Download Ammoniten. (8394 750) by Andreas E. Richter PDF

By Andreas E. Richter

ISBN-10: 3440051293

ISBN-13: 9783440051290

Show description

Read Online or Download Ammoniten. (8394 750) PDF

Similar nonfiction_2 books

Additional info for Ammoniten. (8394 750)

Example text

4,7 cm. Bild 39. Ellipticone Gehäuseform, die letzte Windung weicht von der regelmäßigen Spiralform ab. Kheraiceras cf. cosmopolitum (PARONA & BONARELu), Mittl. Jura (Callov); Westfrankreich; ca. 6,5 cm. Bild 41. Oxycones Gehäuse, engnabclig, scharfer Venter, hochmündig; „diskusförmig". Oxynoticeras oxynotum (OUENSIEDI), Unt. Jura (Ob. : ca. 5 cm. 37 septicarinat (mit Hohlkiel) hochmündig, scharf gekielt fastigat, ungekielt hochrechteckig, gekielt tabulat tabulat, sulcat tricarinat, bisulcat lanceolat, scharfrückig als hoch ist, von „hochmündigen" Querschnitten im umgekehrten Fall.

Frankreich. Stammesgeschichtlich zu den Heteromorphen (Ordnung Ancyloceratida) gehörige, jedoch wieder eingerollte Form. Schalenerhaltung; ca. 6 cm. Bild 47. Zu den Kreideheteromorphen gehörende Art. Pseudothurmannia angulicosiaia (ORBIGNV), Unt. Kreide (Ob. Hauterive, discofalcatus-T-one); St. Andrc-lcs-Alpcs, Basses Alpes (Frankreich); ca. 7 cm. Bild 48. Ancylocone Gehäuseform. , Unt. Kreide (Barreme); Basses Alpes, Frankreich; ca. 7 cm. Bild 49. Scaphiticone Gehäuseform. , Ob. Kreide (Pierre Shale); Red Bird, Wyoming, USA; ca.

Jura (Mittl. Bathon, Braunjura e) von Neumarkt, Oberpfalz; ca. 6,8 cm. penticon (lat. serpens — Schlange): zahlreiche einander gerade berührende oder nur wenig umfassende Windungen (37); c) planulat oder platyeon: mäßig evolut, mit hohem Windungsquerschnitt („hochmündig"), gerundetem Venter und flachen Flanken (38). Im Schwäbischen wird, QUENSTEDT folgend, heute noch von den „Planulaten" gesprochen; gemeint sind entsprechende Formen des Ob. Jura. Einige weitere typische Gehäuseformen folgen: Ellipticon: Die letzte Windung ist ganz oder zum Teil elliptisch geformt (39,146).

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 6 votes